Abacus setzt an zum Quantensprung

Seit jeher verfolgt Abacus das Ziel, mit smarten Lösungen die Effizienz in der Abwicklung von Unternehmensprozessen kontinuierlich zu erhöhen. Jetzt setzt das Schweizer Unternehmen zu einem Quantensprung an, der zur «autonomen Buchhaltung» führen soll, die die meisten Aufgaben selbstständig und automatisch erledigt.

Smarte Texterkennung in AbaClik

Gerade die mobile App AbaClik fördert die Automatisierung der Buchhaltung. Sie integriert die DeepOTechnologie für die Texterkennung von Spesenbelegen und optimiert die Strukturierung der Informationen. Zudem arbeitet Abacus daran, mit DeepPay auch im Zahlungsverkehr das fehlende Bindeglied zwischen Unternehmensbuchhaltung und Bankenwelt zu entwickeln.

Fit für QR-Rechnungen

Die Abacus Software ist auch für die Mitte Mai eingeführten QR-Rechnungen optimal gerüstet. Dank umfangreichen Anpassungen ist sie in der Lage, eigene QR-Rechnung zu erstellen, fremde QR-Rechnungen zu lesen und zu bezahlen bzw. eingehende Zahlungen zu verarbeiten.

AbaScan – Noch einfacher, dank Trennstempel

Die Trennung mittels fixem Stempel-Signet funktioniert analog den Trennbarcodes oder den Barcodes, die mit fixem Ablage-Ort aufgebracht werden. Es ist ganz einfach: Stempeln Sie immer auf der ersten Seite einer Rechnung.

Während des Scanvorgangs wird jede Seite nach diesem Stempel-Bild abgesucht. Dort, wo es gefunden wird, beginnt ein neues Dokument. Damit wird die Stapelverarbeitung noch einfacher, schneller und sicherer.

Über weitere programmübergreifende und für Ihre Branchen relevante Abacus-Neuerungen informieren wir Sie gerne im persönlichen Gespräch bei uns im DeltaLab oder in Ihrem Unternehmen.

Jetzt Termin vereinbaren: über 044 908 20 80 oder per Mail an dario.valenti@mydelta.ch.

Was dürfen wir für Sie tun?

Abacus Neuerungen 2020 im Überblick (PDF)